Warum VORSORGEN?

5 Gründe für eine private Altersvorsorge

5 Gründe

💸 Drohende Altersarmut

👴🏻 Alternde Gesellschaft

🏦 Bausparen+Sparbuch = tot!

🎯 NEU: transparenter Vergleich möglich

📈 Lass das Geld für dich arbeiten

one

Vollste Transparenz

5/5

Wichtigkeit

  • NEU: transparenter Vergleich möglich
  • Kosten und Gebühren vergleichen
  • Beste Anlagekategorie und Produktgeber finden

Seit knapp 1 Jahr ist eine hochwertige Vergleichssoftware für Anlageprodukte der Altersvorsorge am Markt. Sie können transparent Produkte vergleichen und finden gemeinsam mit uns als Partner zu 100% das richtige Veranlagungsprodukt mit den besten Kosten/Nutzen-Verhältnis. Mehr dazu…

two

Drohende Altersarmut

4.5/5

Wichtigkeit

  • Durschnittspension: 1.143 EUR
  • 1,5 Mio. Menschen betroffen
  • Leider viele Frauen betroffen!

In Österreich liegt die Durschnittspension im Jahr 2017 bei rund 1.150 EUR. Männer erhalten wesentlich mehr Pension als die Frauen. Wenn man bedenkt, dass 1,5mio Österreich von der Altersarmut bedroht sind, ist unsere klare Empfehlung für das Alter privat vorzusorgen. Oder kommen Sie mit 1.150 Euro über die Runden?

three

Alternde Gesellschaft

4.5/5

Wichtigkeit

  • Alterserwartung 2018: 81 Jahre
  • Alterserwartung 1918: 50 Jahre
  • Erwerbstätige : Pensionist 3:1

Im Jahr 2018 jährt sich das 100-Jährige bestehen der Republik Österreich. Aufgrund dessen gibt es interessante Statistiken zur Pensionsantrittsalter. So ist man in 1918 noch mit rund 50 Jahren gestorben, werden die Menschen in 2018 rund 81 Jahre alt. Dies hat 2 Konsequenzen.

  •  Wir können fast 15 Jahre lang die Pension genießen
  • Das System muss diesen starken Anstieg an Pensionisten verkraften können

Leider ist unser Pensionssystem auf diesen drastischen Anstieg in der Lebenserwartung nicht ausgerichtet und dies spiegelt sich in der Höhe der Durchschnittspension [1.143 EUR] wieder. 

four

Bausparen + Sparbuch ist tot

3/5

Wichtigkeit

  • Niedrigzinsphase
  • Hohe Kostenbelastungen
  • Sicherer Realwertverlust

Eine Studie der ersten Bank zeigt, dass fast 8 von 10 Österreichern das Sparbuch noch als beliebteste Formen des Sparens sehen. 6 von 10 Österreicher nutzen das Bausparen als Sparquelle. Aber leider beweisen beide Sparformen, dass in einer Niedrigzinsphase keine realen Gewinne damit erreicht werden können. Mehr dazu… 

five

Das Geld arbeitet für Sie

2/5

Wichtigkeit

  • Smart vorsorgen: durch Zinseszins
  • Unabhängig von der Anlagekategorie
  • Je früher desto besser

Wenn du bereits in jungem Alter für deine Pension vorsorgst, kannst du das Geld für dich arbeiten lassen. Durch den Zinseszinseffekt und die längere Veranlagungsdauer erhälst du mehr Kapital am Ende der Laufzeit. Dieser Effekt ist unabhängig von deinem Vorsorgeprodukt. Je früher du beginnst mit der Vorsorge, desto besser.

Zurück zur Übersicht

Hier geht's zurück!